Messegeschichten: Hohe Jagd in Salzburg 2017

Eine weitere Messewoche liegt hinter uns. Anja und Hubert haben zusammen in Salzburg den Messestand bei der Hohen Jagd betreut und viele bekannte Gesichter und Hundeschnauzen wiedergetroffen.

Vor der Messe nutzten Anja und Hubert die gemeinsamen Stunden für Ihren traditionellen Vater-Tochter-Tag. Dieses Mal ging es auf Schloss Mirabell zu einem klassischen Konzert in der Schlosskirche.

20170215_163558

Anja und Hubert beim Besuch eines Konzertes in der Schlosskirche

 

 

 

 

Dann ging es ans Eingemachte. Anja hatte den Messestand bereits fertig aufgebaut und viele Zwei- und Vierbeiner besuchten die beiden Müller-Bauers von Donnerstag bis Sonntag.

Anja und Hubert am Hubertus Messestand

Vor allem die Vierbeiner waren wieder auf der Suche nach bequemen Taschen und Rucksäcken.

Zensi in ihrer Hundetasche

So stattete uns zum Beispiel die Zensi einen Besuch in ihrer Hundetasche ab, die sie vor ca. 4 Jahren in Landshut erworben hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moritz hat Hundetasche und Rucksack getestet – entschieden hat er sich letztendlich für den Rucksack.

20170218_164458

Moritz testete ausgiebig Hunderucksack und -tasche und entschied sich letztendlich für den Rucksack.

Wahrscheinlich, weil das das beste Hundetaxi der Welt ist und man ganz entspannt alles von oben betrachten kann.

 

 

 

Corbinian hat sich in unseren Messehund verliebt

Besonders lustig waren die Avancen des charmanten Golden Retrievers Corbinian, der sich ganz furchtbar in unseren Messehund verliebt hatte.

Leider hat der nicht dergleichen getan und Corbinians Herz war für ein paar Sekunden schwer erschüttert. Aber zum Glück laufen in Salzburg ganz viele andere schöne Hunde herum, so dass es dem Retriever nun sicher wieder besser geht.

 

 

 

Johanna mit neuem Lopu und Damen-Wetterfleck in braun mit grüner Paspel. Waidmannsheil

Aber auch die Zweibeiner gaben sich am Stand die Klinke in die Hand.

So fand zum Beispiel die flotte Jägerin Johanna einen Lodenpullover für sich und dazu den Damen-Wetterfleck Salzburg. Wenn man schon in Salzburg ist, kann man sich ruhig etwas davon mitnehmen…

Wir finden, ihr steht die Variante mit grüner Paspel und Kapuze ganz ausgezeichnet. Waidmannsheil!

 

 

Elfi von Jagen Heute (österreichische Jagdzeitung) bekommt eine Plaid-Sonderanfertigung in Enzian mit Silber

Elfi von Jagen heute, einem österreichischen Jagdmagazin, verliebte sich in unsere neuen Farben Enzian und Silber.

Sie bekommt ein Plaid als Sonderanfertigung und testete am Messestand schon mal die Variante in Rabe und Silber.

 

 

 

 

Kevin und Jonah haben uns mit ihrem Rucksack am Stand besucht

Kevin und Jonah besuchten uns mit ihrem One-Strap-Rucksack und führten ihn stolz vor.

 

 

 

 

 

 

Neben den vielen Kontakten zu Hubertus-Kunden, -Fans und -Freunden kamen aber auch die Ausstellerkollegen nicht zu kurz. So war der alljährliche Ausstellerabend (das Schüsseltrieb) mit Rolf von der DJZ genau so lustig und schön wie das traditionelle gemeinsame Abendessen mit Thomas Schreder vom BJV, den drei Herren von Jagd und Natur TV (Robert, Felix und Sascha), und Doris (Artemis – österreichische Jagdkönigin), einer sympathischen, netten, flotten jungen Jägerin.

langjährige Tradition - gemeinsames Essen einiger Aussteller langjährige Tradition - gemeinsames Essen einiger Aussteller langjährige Tradition - gemeinsames Essen einiger Ausstellerlangjährige Tradition - gemeinsames Essen einiger Aussteller

 

 

 

 

 

 

 

 

Anja mit Rolf von der DJZ beim Schlüsseltrieb (Ausstellerabend)

 

 

 

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und senden liebe Grüße an alle, die uns bei der Messe besucht haben.

Veröffentlicht unter Messe, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Messegeschichten: Dortmund Jagd & Hund 2017

Die Messezeit ist da. Woran wir das bei Hubertus merken?

Das Lager ist fast leer, die Näherinnen arbeiten auf Hochtouren und die Kundentelefonate enden zumeist mit “… sehen wir uns ja dann auf der Messe.”

Wunderbar – Dortmund liegt schon hinter uns, Salzburg direkt vor uns. Wir haben viele Freunde wiedergetroffen und neue Kontakte geknüpft. Diesmal sogar mit Echtzeitrückmeldungen auf unserer Facebookseite.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder einen kleinen Rückblick auf die 6 Messetage in Dortmund werfen.

Zum Aufbauen war Frauenpower angesagt: Anja fuhr schon am Samstag mit dem LKW gen Westen, am Sonntag folgten dann Petra, Jaqueline und Luise. Zu Viert wurde der Messestand in Rekordzeit aufgebaut. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch mal an den freundlichen Staplerfahrer, der uns mit den Paletten geholfen hat.

Petra und Anja - gerüstet für die Messebesucher

Luise und Jaqueline unterwegs nach DortmundJaqueline und Luise düsten am Montag Vormittag wieder gen Heimat, nachdem die letzten Feinheiten am Stand vorgenommen waren. Anja und Petra rüsteten sich für die nächsten Tage – die bekanntlich Ruhe vor dem Sturm!

Die 3 vom Messetand - Elfriede, Tinka & Anja

Am Dienstag wurde dann der Hubertus-Messestand mit Leben gefüllt. Das Münchner Hubertus Team, bestehend aus Hubert, Sabine, Elfriede, Tinka und Hans begrüßten zahlreiche Lodenfans, Neueinsteiger und alte Hasen. Zwei- , Vierbeiner und diesmal sogar ein Zweiflügler gaben sich die symbolische Klinke in die Hand.ein männlicher Habicht am Hubertus-Stand

Stefano Poletti war gleich am ersten Messetag mit seinem wunderhübschen Habicht bei uns und sagte Hallo.

Dackel Lilly in Hundemantel und Lodentasche

Außerdem besuchte uns die hübsche Dackeldame Lilly – standesgemäß gekleidet in Lodenmantel und natürlich in der Hundetasche chauffiert.

 

 

 

 

 

Dackel Ole bekommt ein neues Mäntelchen

Ole kam mit Herrchen und Frauchen im Hunderucksack vorbei und ließ sich für einen Hundemantel ausmessen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rico in seinem Hundemantel

Unser treuer Freund, Herr Fortmann, besuchte uns ebenfalls am Stand und schaute auch schon beim Aufbau vorbei. Zur Verstärkung brachte er seinen Hund Rico mit – natürlich in Hubertus-Loden gekleidet.

Bastian Sommer mit neuem Wetterfleck

Herr Sommer teilte uns auf Facebook mit, dass er die Gelegenheit genutzt und sich gleich einen Wetterfleck Salzburg gekauft hat. Das Beweisfoto kam prompt.

Dackel Holly im Hunderucksack Dackel Moritz im Hunderucksack

Unsere Hunderucksäcke fanden ebenfalls großen Anklang – Holly und Moritz waren dankbar über die ruhige Rückzugsmöglichkeit und die bequeme Art, die Dortmunder Messe zu besuchen.

Wir freuen uns schon das nächste Mal und fiebern jetzt der Hohen Jagd in Salzburg entgegen.

 

 

Veröffentlicht unter Kundenmeinungen, Messe, Mitarbeiter, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Messegeschichten: Jagd & Pferd in Hannover

Auch in diesem Jahr hieß es für Anja und Hubert “Auf nach Hannover” zur “Jagd & Pferd”-Messe. Das Familiendreamteam konnte wieder alte Bekanntschaften pflegen, unsere neuen Produkte vorstellen und selbst neue Menschen, die sich für Loden & Filz begeistern, kennenlernen.

Anja & Hubert Müller-Bauer - unschlagbares Vater-Tochter-Gespann

Hubertus Messestand in Dortmund

Besuch von Dackel Xerxes mit Frauchen und Herrchen.

Dackel Adju in seinem neuen Zuhause.Hund Pete in seinem neuen Rucksack

Vor allem die vierbeinigen Hubertusfans statteten unserem Stand einen Besuch ab. So schaute Dackel Xerxes in seiner Hundetasche vorbei. Adju und Pete bekamen einen schicken Hunderucksack, in dem sie den Messebesuch ganz relaxt genießen konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber auch die Zweibeiner ließen sich vergnügt an unserem Stand blicken. Die beiden Damen Birgit und Claudia waren ganz glücklich über ihre beiden neuen Wetterflecken.

Claudia und Birgit mit ihren neuen Wetterflecken

Freunde der Firma Blaser und von den Magazinen der JANA Jagd sagten ebenfalls Hallo.

Anja und Hubert bereitete die Messe auch in diesem Jahr großes Vergnügen und sie freuen sich schon auf das nächste Mal in Hannover.Heiko Schwartz von JANA Jagd schaute am Stand vorbei. Hubert Müller-Bauer mit Messekollege von der Firma Blaser

Veröffentlicht unter Messe | Hinterlasse einen Kommentar

Diego stellt vor: Wolfgang

Diego stellt vor...Unter der Kategorie “Diego stellt vor”,  will ich Euch heute einen fleißigen Mitarbeiter unserer Manufaktur vorstellen.

Wolfgang ist der Mann für Alles in der Lößnitzer Manufaktur und vor allem handwerklich sehr begabt und gefragt.

Diego: Hallo Wolfgang, wie lang arbeitest Du denn schon bei Hubertus?
Wolfgang: Ich bin seit 10 Jahren bei Hubertus.

Wolfgang, Mitarbeiter in der Lößnitzer Hubertus-Manufaktur

Diego: Und was sind Deine Aufgaben?
Wolfgang: Vor allem Hausmeistertätigkeiten – ich halte die Manufaktur intakt, streiche, bessere aus, repariere, wenn mal etwas kaputt gegangen ist oder mähe den Rasen. Aber ich helfe auch in der Produktion. Zum Beispiel stanze ich Filzherzen mit aus, schneide Sitzkissen zu, mache Ösen in Futterale oder Rucksäcke oder fertige unsere “Schraube im Lodenmantel”. Die Kraxen baue ich ebenfalls zusammen. Wenn wir auf Messe fahren, kümmere ich mich um die Konstruktion der Messestände. 

Diego: Was machst Du am liebsten?
Wolfgang: Das Zusammenbauen der Kraxen macht mir am meisten Spaß.

Diego: Was gefällt Dir an Deiner Arbeit bei Hubertus?
Wolfgang: Dass ich selbstständig arbeiten kann und hier so ein gutes Klima herrscht.

Diego: Gibt es denn ein besonderes Erlebnis, was Du bei Hubertus erfahren hast?
Wolfgang: Der Neubau des Zuschnitts war eine aufregende Zeit für mich. Es war toll, ein bisschen daran mitwirken zu dürfen. Und die Herstellung der Nähtische für unsere Näherinnen lag in meiner Hand. Darauf bin ich besonders stolz, vor allem, wenn die Damen zufrieden an ihren Maschinen arbeiten können. 

Diego: Vielen Dank lieber Wolfgangfür das nette Gespräch. Wer ist eigentlich Dein liebster Hund?
Wolfgang: Mein Schäferhund Grappa. Aber Du natürlich auch, denn Du bist ja unser allerliebster Hund. 

Veröffentlicht unter Allgemein, Lößnitz, Mitarbeiter, tierisches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar